Der vierten Welle und Omikron zum Trotz:

ver.di ist weiter im Regelbetrieb. Das heißt: die Geschäftsstellen sind zu den bekannten Zeiten geöffnet. Auch Lohnsteuerberatungstermine finden in Präsenz statt. Bitte meldet euch wie gehabt und vereinbart Termine. In ver.di gilt weiterhin 3G, das heißt ihr müsst geimpft, genesen oder getestet sein. Bitte bringt einen entsprechenden Nachweis mit, wenn ihr zum vereinbarten Termin kommt.

Hygieneregeln einzuhalten wie das Maske tragen in geschlossenen Räumen, Abstand halten und Hände waschen sind mittlerweile eine Selbstverständlichkeit. Wir legen größten Wert darauf.

Neue Fachbereichsstruktur

Aus 13 wurden 5
Seit dem 1. Januar setzt sich ver.di neu zusammen. Es gibt nun 5 Fachbereiche statt wie bisher 13.
Nähere Informationen dazu hier >>

Kontakt zu unserem Team vor Ort

Fragen zu Beschäftigungsbedingungen, zum Tarifvertrag oder zur Gründung eines Betriebsrates? Unser Team vor Ort kann weiter helfen.

Für individuelle Anfragen (z.B. Datenänderungen, Fragen zum Beitrag oder zu ver.di-Leistungen, Rechtschutzanliegen...) bitte im ver.di Zentrum unter 069 2569-0 anrufen oder Mail an service.hessen@verdi.de

Warum ver.di?

Mit der Stärke von gut zwei Millionen Mitgliedern sichert ver.di Arbeitsbedingungen für viele Millionen Menschen und streitet für soziale Gerechtigkeit. Darum ver.di.

Aktuelles

1. Folge 2022: Im Büro bei Jürgen Bothner, Januar 2022> In der ersten Folge des neuen Jahres, der insgesamt 14. Ausgabe des Podcasts schaut Jürgen Bothner auf das vor uns liegende Jahr und skizziert die anzupackenden Themen.

Streikkundgebung T-Systems Darmstadt, 31.05.2016
© Peter Zimmer
  • 1 / 3

Aktuelles

2021-10-15 Warnstreik Banken
© fototeam Hessen Stefan Schneider

Über 350 Teilnehmer*innen beim Warnstreik

Kontakt

  • Fachbereich Finanzdienste, Kommunikation und Technologie, Kultur, Ver- und Entsorgung, Bereich Finanzdienste

    Se­kre­ta­ri­at

    069 25 69 1431

Weitere Nachrichten

  • 1 / 3

Nachrichten aus Hessen

ver.di Kampagnen